Home Rehkitzrettung Linthgebiet - rehkitzrettung-linthgebiet.ch

Direkt zum Seiteninhalt
Rehkitzrettung-Linthgebiet
Ehrenamtliche Rehkitzsuche mit Wärmebilddrohne
Effizient
Geringere Suchzeit durch Überfliegen des Feldes in ca. 60-80m Höhe
Werden Sie ein Teil der Rehkitzrettung
In dem Sie uns unterstützen
Für Bauern kostenlos
Feld jetzt anmelden!
Herzlich willkommen bei der Rehkitzrettung Linthgebiet

Vorankündigung:

Rehkitzrettung beim FEPA Uznach (Ferienpass Uznach) im April 2021

Wir bringen euch am Samstag 10. April 2021 zusammen mit dem FEPA Uznach die Rehkitzrettung näher.
Die FEPA-Teilnehmer zwischen 6 und 13 Jahren erfahren mehr über die Rehkitzrettung, wie man vorgeht, dürfen die Drohne auch selber steuern und die Wärmebildschirme beobachten bis die versteckten Dummies gefunden wurden.

Weitere Details gibt erfährt ihr auf der Webseite des FEPA ab Januar 2021

Wir freuen uns!
Rückblick Rehkitzrettung 2020:

Die Bauern / Landwirte und Jäger die diese Art der Rehkitzsuche zum ersten Mal gesehen haben, sind hellauf begeistert wie effizient und sicher eine Suche mit einer Wärmebild-Drohne durchgeführt werden kann.


Hier ein paar Eckdaten von meinen Flügen.

Abgesuchte Flächen: 135ha
Gesicherte Rehkitze: 10
Vermähte Kitze in abgesuchten Flächen: 0
Anzahl Falten wegen Schlafmangel: Keine Angaben. Aber hierfür gibt es ja bekannte Anti-Falten Cremes oder Dampfbügeleisen. ;-)

Wir setzen uns ehrenamtlich zum Wohle der Rehkitze ein. Helfen Sie mit!

Wenn im Frühling (ca. Anfang Mai - Mitte Juli) die Wiesen und Felder gemäht werden, fallen immer wieder zahlreiche Rehkitze dem Mährwerk zum Opfer.
Laut Jagdstatistik sind es in der Schweiz rund 1500 pro Jahr.
(Von der Dunkelziffer einmal abgesehen)
Das ist nicht nur für die Tiere fatal sondern auch für die Bauern sehr belastend. Zudem werden durch eine mögliche Futtervergiftungen die Nutztiere gefährdet.


Damit es nicht soweit kommt, bieten wir den ortsansässigen Bauern und Jagdvereinen unsere Unterstützung an. Sie haben die notwendige Revier- und Tiererfahrungen, wir die Ausrüstung und die langjährige Erfahrung als Drohnenpilot.

Erste Anlaufstelle für die Anmeldung eines Sucheinsatzes ist der zuständige Revierjäger. Er bietet uns dann bei Bedarf auf. Ihr Feld können Sie trotzdem bereits erfassen.


Mitglied im Verein Rehkitzrettung Schweiz     
Zurück zum Seiteninhalt